• Abteilung Budo
  • Abteilung Fechten
  • Abteilung Fußball
  • Abteilung Handball
  • Abteilung Radsport
  • Abteilung Ringen
  • Abteilung Schwimmen
  • Abteilung Tischtennis
  • Abteilung Turnen
  • Abteilung Volleyball

19.05.2015 11:41

Hauptversammlung SC Korb 08.05.2015

 

Dauer:

Ehrungen: 18:00 Uhr bis 18:45 Uhr anschließend gemeinsames Essen mit den Geehrten;
Teil 2 19:40 Uhr bis 21:25 Uhr

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Branz, Sylvia
  • Huerttlen, Julia
  • Kaiser, Claudia
  • Kaiser, Peter
  • Kaiser, Thomas
  • Kluge, Werner
  • Layer, Kai Uwe
  • Marcks, Silke
  • Mareck, Frank
  • Mix-Grosse, Sabine
  • Notter, Renate
  • Raab, Siegfried
  • Spieß, Alexander
  • Werf, Joachim
  • Winter Ulrike
  • Zelt, Stefanie

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Durst, Rolf
  • Hammer, Gabi
  • Hermann, Hans-Jürgen
  • Hirt, Dieter
  • Kießling, Jürgen
  • Kießling, Peter
  • Layer, Dora
  • Niebauer, Bernd
  • Thaler, Roland
  • Zerrer, Friedrich
  • Zerrer, Walter

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Hogh, Josef und Rolf Knaus

 

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Ade, Lothar
  • Eberle, Helmut
  • Luithardt, Walter 
  • Thuro, Horst
  • Woisetschläger, Günther

 

Die Medaille in Bronze für besondere Leistungen erhielten:

  • Merkle, Richard
  • Böttcher, Timo
  • Haase, Dimka
  • Hoffmann, Beatrix
  • Kolb, Susanne
  • Müller, Peter

 


Die Medaille in Silber für besondere Leistungen erhielten:

  • Domek, Dieter
  • Seufert, Julia

 

Die Medaille in Gold für besondere Leistungen erhielt:

Spindler, Jürgen

 

Manfred Reinhardt erhielt die höchste Auszeichnung, er wurde Ehrenmitglied und erhielt somit die höchstmögliche Auszeichnung des SC Korb.

 

 

Begrüßung
Der Vorsitzende Dieter Striege begrüßt Mitglieder, Freunde, Gönner des SC und Herrn Bürgermeister Müller sowie die anwesenden Gemeinderäte

Bericht des Vorstandes

Herzlichen Dank an Vorstandskollegen, Abteilungsleiter und alle, die sich in Ämter wählen lassen sowie die vielen Personen in der Peripherie des Vorstandes und der Abteilungen. Für all diese stillen Helfer werden beispielhaft diejenigen, die den Vorstand unterstützen, genannt.

 

Situation im Vorstand:

Vorstandsarbeit geprägt von hoher Effektivität, aber auch Zeitproblemen.

Amtszeit der Vorstände (außer Jugendkoordinator) endet heute (also am 08.05.2015) s. Wahlen

Erfreulicher Personalzuwachs: S. Roßberger (Jugendarbeit – Unterstützung des Jugendkoordinators), Walter Reinhardt (Ausschuss für Spielbetrieb und Sportstätten) im Laufe der Wahlen in den VS gewählt.

 

Ziele des Vorstandes

  • der SC muss EIN Verein bleiben
  • hohe Effektivität beibehalten
  • Kooperation mit den Gremien, die für die Existenz des SC von grundlegender Bedeutung sind

 

Runder Tisch mit dem Gemeinderat und der Verwaltung

ZIEL: einheitlichen Kenntnisstand aller Beteiligten rund um den Sport erreichen durch gegenseitige, schnelle, aktuelle Information

 

Situation im Gesamtverein

Sportstätten fehlen – Problem bleibt unverändert

Ballspielhalle wurde „ertüchtigt“, brandschutztechnische Voraussetzungen wurden geschaffen - es können nun bis zu 500 Personen in die Halle.

In Zusammenarbeit der Abt. Volleyball, des Jugendzentrums Korb und der Gemeinde Korb konnte das Beach-Volleyballfeld gebaut und eingeweiht werden.

 

Positionierung zum Thema Asyl/Kooperation mit Arbeitskreis Asyl

Der Vorsitzende des SC Korb D. Striege betont, dass der SC Korb ein moderner Verein ist, der allen offen steht. Alle Menschen haben hier gleichberechtigt die Möglichkeit in einer sozialen Gemeinschaft Sport zu treiben und sich zu engagieren

 

Bericht des Finanzvorstandes Beatrix Hoffmann

Vorläufiger Jahresbericht 2014 liegt vor, das vergangene Geschäftsjahr wurde mit Gewinn abgeschlossen. Dank an die Abteilungskassiere, die hervorragende Arbeit geleistet haben.

 


Bericht des Jugendkoordinators Dominik Jakobi

Ziele:

- „Junge Mitglieder“ mehr in die Jugendarbeit integrieren

- Kommunikation zwischen Abteilungen und Gesamtjugend stärken

- Gemeinsam Projekte erarbeiten, Potential filtern und stärken
- Jugendliche mit Engagement fördern

 

Grußwort des Bürgermeisters

  • Gratulation an SC: „…wenn Jugend auch noch jugendlich ist …“ BM gratuliert dem SC, dass es mit der Strategie die Bedeutung eines Vereins und die Vermittlung von Erfolgserlebnissen in den Vordergrund zu stellen, gelungen sei, Jugendliche zu motivieren.
  • Runder Tisch; BM gibt positive Rückmeldung zum Runden Tisch; und „… freut sich auf weitere Runde Tische ..“
  • Tribünen in BSH: BM zitiert Antrag des SC Vorstandes für Bezuschussung von Tribünenteilen; dieser soll an den Gemeinderat weiter gegeben werden; vermittelt dazu sehr positive Haltung
  • Downhillstrecke: BM spricht dem SC Dank und Glückwunsch für die Strecke aus. Er berichtet, dass lt Presse und Anfragen aus zum Teil weit entfernten Städten und Orten, auch Stuttgart und Esslingen es über Jahre nicht gelingt solche Strecken anzubieten, es sei zu kompliziert
  • Asyl/Flüchtlinge: BM bedankt sich beim SC für die klare Positionierung des SC Vorstandes zu diesem Thema;
  • Neue Halle: BM teilt mit, dass der Gemeinderat sich intensiv mit dem Thema befasse. Er äußert die Hoffnung, dass das Hallenthema erfolgreich voran gebracht werden könnte

 

Es folgten die Jahresberichte der Abteilungen

 

Der Vorstand und die Kassenrevisoren wurden entlastet

Satzungsänderungen:

Präambel wird aufgenommen:

Der SC Korb ist ein moderner Verein, der allen offen steht. Alle Menschen haben hier gleichberechtigt die

Möglichkeit in einer sozialen Gemeinschaft Sport zu treiben und sich zu engagieren.

Unsere Mitglieder haben sich gemeinsame Ziele und Werte gegeben, die Maßstab für ihr Handeln sind.

Jeder Einzelne ist in der Verantwortung dies nach innen und außen zu dokumentieren. Die Werte im

Rahmen des Vereinszwecks mit Leben zu füllen ist das Ziel des SC Korb.

Der SC Korb fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender

Nachteile hin. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Alle in der Satzung verwendeten Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

Der SC Korb tritt ausdrücklich für einen humanen, manipulations- und dopingfreien Sport ein und anerkennt

hierfür die nationalen und internationalen Anti-Doping Bestimmungen.

 

Änderung §7, Absatz 3; aktives Wahlrecht:

Jedes Mitglied ab dem vollendeten 16. Lebensjahr genießt das aktive Wahlrecht, jedes Mitglied ab dem vollendeten 18. Lebensjahr genießt das passive Wahlrecht. (Antrag Jahreshauptversammlung 2014)

Die Satzungsänderungen wurden einstimmig angenommen


Wahlen

Vorsitzender: Dieter Striege: für 1 Jahr

 

Bis zu vier Mitglieder des Vorstandes:
Nicole Steichele für 2 Jahre
Rolf Gruber: für 2 Jahre

Walter Reinhardt: 2 Jahre

 

Finanzvorstand Beatrix Hoffmann für 2 Jahre

 

Vorstand Öffentlichkeitsarbeit und Schriftführer bleiben vorerst unbesetzt (mangels Kandidaten), Wiederholung des Angebots 'Schnuppervorstand'

Kassenrevisor: Martin Österle für 1 weiteres Jahr


Bericht der Hauptversammlung 2015 als pdf

03.06.2014 20:02
Jahreshauptversammlung 2014 - Positive Jugendentwicklung, immer noch keine neue Halle

Die Jahreshauptversammlung des SC Korb begann am Freitag, 23.5.2014 mit den Ehrungen.

Für 60jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Josef Dolzer, Bernhard Eberle, Siegfried Schlepple.


Für 50jährige Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Gold:

Franz Raab, Peter Wachtler.


Für 40jährige Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Silber:

Rita Ackermann, Brigitte Bollinger, Helga Diener, Helga Domek, Karl-Heinz Eder, Renate Eder, Andreas Ertel, Elfriede Gerst, Krimhilde Huss, Gerhard Ingelfinger, Ortraud Ingelfinger, Stefan Jäger, Peter Jillich, Ursula Kauer, Rainer Klemm, Lina Klink, Petra Knaus, Uwe Knaus, Frank Koelz, Inge Koelz, Johanna Krohlas, Karl Krohlas, Hans-Peter Mack, Uwe Mack, Jürgen-Klaus Müller, Martin Müller, Günter Posowert, Andrea Schietinger, Jörg Schulz, Marianne Seeger, Joachim Sigle, Jürgen Spindler, Claudia Steichele, René Thuro, Reimund Ulrich, Martin Zerrer, Doris Zerrer.


Für 25jährige Mitgliedschaft erhielten die Ehrennadel in Bronze:
Susanne Braun, Wolfgang Engel, Irene Fläschner, Monika Heck, Benjamin Heil, Frank Höhne, Wolfgang Krückel, Anne Radowski, Helmut Reile, Margit Übelhör, Jens Wettemann.

 

Für außergewöhnliche Leistungen erhielt die Medaille in Gold: 

Andrea Schmalacker


Für außergewöhnliche Leistungen erhielten die Medaille in Silber:

Matthias Krohlas,Tim Oswald.


Für außergewöhnliche Leistungen erhielten die Medaille in Bronze:

Thomas Haas, Jürgen Müller, Markus Reyser, Felix Rohrwasser, Ute Rohrwasser, Vlado Szichta, Steffi Tambe, Philipp Übelhör.

 

Im Rahmen des Werteleitbildes des SC Korb wurde die erste Frauenmannschaft Handball geehrt:

Jessica Cyklarz, Melanie Cyklarz, Nadja El Kurd, Hanna Fenske, Lisa Fessmann, Petra Feucht, Caren Hammer, Ann-Kathrin Heil, Anja Itterheim, Anika Kögel, Jessica Krug, Nina Meier, Melanie Scheifele, Anna Schwender, Sonia Staib, Marina Tonne und Dieter Gramer, Heike Kranacher, Britta Küchler, Maren Puschmann (Trainer- und Betreuerteam).


Der Vorsitzende, Dieter Striege, eröffnete den Bericht des Vorstandes mit einem stillen Gedenken an die Verstorbenen. Der SC trauert unter anderen um seinen kürzlich verstorbenen Ehrenvorsitzenden Dieter Behling.

Mitgliederentwicklung, Sportstätten und die Situation im Vorstand waren die weiteren Schwerpunkte seines Berichtes. Die in Korb seit Jahren fehlenden Hallenkapazitäten zwingen den Ehrenamtlichen eine Mangelverwaltung auf, die die Etablierten überlastet und die Gewinnung neuer Aktiver im Ehrenamt erschwert.


Der stellvertretende Bürgermeister, Friedrich Zimmerle, bezeichnete in seinem Grußwort den SC als eine große Stütze für die Gemeinde vor allem bei der Jugendarbeit. Der SC sei ein Markenzeichen für Korb, die Gemeinde stehe hinter ihrem SC Korb. Korb brauche eine neue Sporthalle. Die Jugendbetreuung durch den SC sei ein wichtiger Faktor und nicht wegzudenken aus dem Gemeindeleben. Abschließend bedankte er sich für die Arbeit des SC in der Gemeinde. Inzwischen sind vier Abteilungen gezwungen, Sportstätten außerhalb Korbs zu nutzen, was inzwischen auch die Kinder betrifft. Der Verein freut sich in diesem Jahr über eine Deutsche Meisterschaft viele weitere Titel auf Landes, Bezirks- und Kreisebene und Aufstiege in höhere Klassen.


Beatrix Hoffmann, Finanzvorstand, erklärte in ihrem Bericht, dass das  vergangene Jahr mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen werden konnte und der Verein finanziell solide aufgestellt sei.


Pascal Märkl, Mitglied des Vorstandes, stand aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Er konnte nicht ersetzt werden. Manfred Hermann, seit vielen Jahren als Kassenrevisor für den Hauptverein im Einsatz, stellte sein Amt nun zur Verfügung. Der Vorstand dankte ihm für seine stets zuverlässige Arbeit. Als neuer Kassenrevisor wurde Alexander Vogt vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Dieter Striege wiederholte das Angebot völlig unverbindlich „reinzuschnuppern“, um den Vorstand und seine Arbeit kennenzulernen – jede Form der Unterstützung sei herzlich willkommen!

 

Dominik Jakobi ist neuer Jugendkoordinator des Hauptvereins

Bei der Jugendvollversammlung konnte Nicole Steichele ihr Amt als Jugendkoordinatorin an ihren bisherigen Stellvertreter Dominik Jakobi abgeben. Tobias Skoumal wurde als Stellvertreter des Jugendkoordinators wiedergewählt. Die beiden Anfang Zwanzigjährigen verjüngen den Vorstand und planen für das kommende Jahr die „SC Straße“ am Korber Straßenfest, Altpapiersammlungen und Kooperationen mit anderen Korber Vereinen.


Ein Glanzlicht stieg am 8. Mai im Korber Stadion. Das SC Jugendteam organisierte einen bunten Sportnachmittag im Korber Stadion. Alle Einnahmen gingen zusammen mit den Spenden einiger Sponsoren komplett an „World Vision Deutschland“.


Dieter Striege schloss die Versammlung mit einer Gratulation für die sportlichen Erfolge und einem Dank an alle Sponsoren, Helfer und alle, die den SC in irgendeiner Form unterstützt haben.