Fecht-Weltmeisterschaften 2017 in Leipzig

Kommendes Jahr finden in Leipzig die Fecht-Weltmeisterschaften statt.


Auch wenn aus Korb (noch) niemand daran teilnimmt, wollen wir die Gelegenheit nutzen die Atmosphäre solch eines Events zu erleben und mit möglichst vielen Freunden des Fechtsports gemeinsam nach Leipzig fahren.


Die Finalkämpfe im Florett finden am Freitag, den 21. Juli 2017 und Sonntag den 23 Juli 2017 statt. Am Samstag können Degen- und Säbel-Finalkämpfe angeschaut oder Leipzig besichtigt werden.


Rainer Maier
organisiert die Fahrt und die Unterbringung. Näheres findet ihr hier.


Bei Interesse meldet euch bitte bis spätestens 11.11.2016 bei ihm (kr-maier@freenet.de) um noch vernünftige und günstige Übernachtungen zu finden. In der Remstalhalle hängt auch eine Liste zum Eintragen.


Das moderne Sportfechten, oder um was geht es beim Fechten

Fechten ist ein Zweikampfsport, in ihm vereinigen sich eine lange Tradition und die Anforderungen des Hochleistungsports. Fechten stellt hohe Anforderungen an Konzentration, Koordination, Schnelligkeit, Entschlossenheit und allgemeine Kondition. Gleichzeitig werden bei der Ausübung diese Eigenschaften im besonderen Maße gefördert.

Das Grundziel ist "Treffen, ohne getroffen zu werden"

Gefochten wird in drei verschiedenen Waffen, dem Florett, Degen und Säbel. In der Fechterschaft des SC Korb e.V. wird hauptsächlich Florett gefochten.

Das Florett ist eine reine Stoßwaffe, Treffer können nur mit der Spitze der Waffe gesetzt werden. Der Druck muß dabei mindestens 500g betragen. Die gültige Trefferfläche (Brokatweste) ist der Oberkörper mit Brust- und Rückenpartie.

Was benötigt man zum Fechten?

Für die Anfänger genügt ein Trainingsanzug und Hallenschuhe. Wer Interesse an diesem Sport hat, den laden wir unverbindlich zu einem Schnupperkurs ein. Termine werden hier veröffentlichet, sobald diese bekannt sind. Informationen bekommen Sie auch an einem unserer Trainingsabende. Unsere Trainingszeiten und Orte finden Sie unter Trainingszeiten.

Weiter Informationen

Umfassende Informationen auch für Anfänger über das Fechten finden Sie unter Verschiedenes.

(c) by Sabine Rukatukl


Die eingestellten Fotos sind urheberrechtlich geschützt und nicht zur Verwendung durch Dritte freigegeben. Wenn Sie ein Foto verwenden möchten dann wenden Sie sich bitte vorher an uns und fragen Sie uns unter Angabe des Verwendungszwecks. Wir entscheiden dann im Einzelfall, ob wir unser Einverständnis hierzu geben.

Unsere Sponsoren

Bitte klicken Sie auf ein Logo.

Gerne dürfen Sie uns auch unterstützen. Näheres erfahren Sie von der Abteilungsleitung.